top of page
  • AutorenbildFlorian Krumböck

“Wollen S-Bahn- und Bus-Angebot stärken”

Abgeordnete einstimmig für Ausbau des Bahnangebots im Zentralraum und neues Bussystem im ganzen Bundesland.


Der Aufbau eines S-Bahn-Systems von und nach St. Pölten und die Aus­weitung des Busangebots auf alle Katastralgemeinden im Bezirk sind zwei der wichtigsten Themen, um die sich der St. Pöltner Abgeordnete Florian Krumböck in der neuen Arbeitsperiode des NÖ Landtags annehmen möchte. Ein einstimmiger Beschluss aller Parteien im Landtag stärkt ihm dabei den Rücken.

“Ich habe gesagt, dass wir die S-Bahn nach St. Pölten bringen und wir das Busangebot für alle Menschen im Bezirk verbessern werden. Der NÖ Landtag hat sich nun einstimmig genau für diese Punkte ausgesprochen”, berichtet der Mobilitäts-Sprecher der VPNÖ, Florian Krumböck im Anschluss.


So sollen im Rahmen der nächsten Bus-Ausschreibungen der Linien­verkehr und bedarfsorientierte Angebote gemeinsam aus­geschrieben werden. “Mit Haltepunkten in möglichst vielen Katastral­gemeinden bauen wir so ein voll­kommen neues Öffi-System auf, von dem alle im Land profitieren können”, erklärt Krumböck. Im Bezirk St. Pölten werden diese Änderungen schrittweise ab 2025 umgesetzt.


Klar war auch das Bekenntnis zum Ausbau des S-Bahn-Angebots rund um die Landeshauptstadt. “Wir bringen 150 neue Zugverbindungen von und nach St. Pölten auf die Gleise und vervollständigen so unsere Öffi-Offensive im Zentralraum”, so der St. Pölten Abgeordnete.


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page