top of page
  • AutorenbildFlorian Krumböck

"Regio-S-Bahn St. Pölten": Verbesserungen für innere Westbahn kommen auf Schiene

„Schritt für Schritt wird die Regio-S-Bahn St. Pölten Realität. Wir setzen damit um, was wir in der Volkspartei vor der Wahl für die Region versprochen wurde“, fasst VPNÖ-Verkehrssprecher LAbg. Florian Krumböck im Blick auf die heutige Präsentation des ÖBB-Fahrplans 2024 zusammen: „Ab 10. Dezember gibt es einen Halbstundentakt am Wochenende und mehr Züge an Werktagen für die Bevölkerung entlang der inneren Westbahn zwischen St. Pölten, Neulengbach und Wien-Westbahnhof.“



Über 20% mehr Zugangebot an Werktagen

„Mit dem neuen Fahrplan werden werktags die Taktlücken im Halbstundentakt am Vormittag geschlossen und neue Kapazitäten für Pendlerinnen und Pendler im Fahrplan geschaffen. Wir sprechen von zukünftig 41 statt 33 Zügen ab St. Pölten bzw. 41 statt 34 Zügen ab Wien Westbahnhof pro Werktag“, so Krumböck.


So gibt es ab St. Pölten zukünftig auch um 09:36, 10:36 und 11:36 eine Verbindung über Neulengbach nach Wien bzw. um 08:23, 09:23 und 10:23 von Wien Westbahnhof über Neulengbach nach St. Pölten.


Hinzukommen zwei neue Züge ab St. Pölten um 06:50 bzw. 16:20 sowie um 15:15, 16:15 und 17:15 ab Wien Westbahnhof, wobei diese nicht alle Bahnhöfe bedienen. Eine neue Verbindung um 00:06 ab St. Pölten bindet wieder alle gewohnten REX-Bahnhöfe an.


40% mehr Zugangebot an Wochenenden

„Mit der Fahrplanänderung wird es auch am Wochenende einen Halbstundentakt geben. Das gilt sowohl für die Samstage als auch die Sonntage. Zusätzlich gibt es eine neue Spätverbindung ab St. Pölten. Das bedeutet an Samstagen 78 Verbindungen auf der Strecke im neuen Fahrplan statt bislang 48. Sonntags sprechen wir von 67 Verbindungen statt bislang 39“, führt der Landtagsabgeordnete weiter aus.


Samstag wird der Halbstundentakt ab St. Pölten von 04:36 bis 21:06 gefahren. Danach fahren Züge um 22:06, 23:06 und neu auch um 00:06 ab St. Pölten über Neulengbach zum Wiener Westbahnhof. Umgekehrt gilt der Halbstundentakt von 04:53 bis 19:53 ab Wien Westbahnhof. Danach verkehren um 20:53, 21:53, 22:53, 23:53 und 00:53 Züge ab Wien über Neulengbach nach St. Pölten.


An Sonntagen wird der Halbstundentakt ab St. Pölten ab 07:06 bis 21:06 gefahren. Zuvor und danach fahren die Züge ab 05:06 bzw. bis 00:06 im Stundentakt. Ab Wien gilt der Halbstundentakt zwischen 06:53 und 19:53, wobei auch hier zuvor ab 04:53 und danach bis 23:53 ein Stundentakt geboten wird.

50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page