• Florian Krumböck

Krumböck neuer Klubobmann der St. Pöltner ÖVP

Nach der Gemeinderatswahl hat die St. Pöltner Volkspartei einen neuen Klubobmann gewählt. Die einstimmige Wahl fiel dabei auf den 29-jährigen Florian Krumböck, der seit 2016 für die ÖVP im Gemeinderat tätig ist.


Krumböck ist das jüngste Mitglied im Gemeinderat, lebt am Kupferbrunnberg und ist beruflich als Pressesprecher von NÖ Finanz- und Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko tätig.


„Flo Krumböck begleitet die St. Pöltner ÖVP seit mehr als zehn Jahren und hat dabei als Pressesprecher, als Gemeinderat und in seiner beruflichen Laufbahn im Land Niederösterreich viel an politischer Erfahrung sammeln können. Dabei hat er in den letzten Jahren bewiesen, dass er die inhaltliche Arbeit im Gemeinderat ernst nimmt, die Kontrolle der Mehrheitsfraktion im Auge hat und die damit verbundenen Diskussionen nicht scheut. Krumböck ist daher der Richtige für diese Aufgabe“, so Vizebürgermeister Matthias Adl.


„Es ist eine große Chance, die neue Mannschaft der ÖVP im Gemeinderat führen zu dürfen. Als größte Oppositionspartei kommt uns viel Verantwortung in der Kontrolle der Mehrheitsfraktion zu. Diese Verantwortung nehmen wir auch gerne wahr. Wir sind ein Team mit viel Kompetenz in verschiedensten Bereichen, von der Stadtentwicklung angefangen, über den Bereich der Bildung bis hin zur Landwirtschaft. Genau diese Kompetenz wollen wir als kritische Beobachter einbringen und dort Akzente setzen, wo wir Fehlentwicklungen befürchten. Wir sind und bleiben damit die Stimme für gesundes Wachstum“, so der neue ÖVP-Klubobmann Florian Krumböck.

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen