top of page
  • AutorenbildFlorian Krumböck

Was bedeutet das "Europa. Aber besser?" der ÖVP?

Es ist eine Beziehung, die aus ihrer Honeymoon-Phase rausgewachsen ist. Aber für mich eine Beziehung, die mit Sicherheit nicht am Ende ist. Die Rede ist von der fast 30-jährigen Beziehung Österreichs und der EU.



Immer wieder bemerkt man am jeweils anderen nun Dinge, die richtig nerven. Dinge, die am Anfang nicht so klar ersichtlich waren, damals, als nur das Positive im Vordergrund stand. Dinge, wo man sich vielleicht auch in andere Richtungen entwickelt hat. Und daher braucht's jetzt eine Entscheidung.


Die Alternativen:


  • Lässt man sich treiben und zieht einen Schlussstrich, ohne die vielen schönen Seiten dieser Beziehung zu bemerken?

  • Oder besinnt man sich auf die Liebe zueinander, die guten Zeiten und vor allem die Zeiten im Alltag, wo das Zusammensein ja schon schön ist - und arbeitet vor allem ehrlich daran, die nervenden Kleinigkeiten zu verbessern?


Für uns in der Volkspartei Niederösterreich ist klar: Wir stehen fest zu unserer Beziehung mit Europa. Nicht nur, weil wir uns gegenseitig gut tun - vor allem wirtschaftlich und in Sachen Frieden. Für uns ist es Liebe und aus diesem Grund wollen wir an einer besseren Beziehung mit Europa arbeiten.


Die wählen, die an einer besseren Beziehung arbeiten!

Alexander Bernhuber und Lukas Mandl sind die Spitzenkandidaten der Volkspartei Niederösterreich zur Europawahl

Zwei, die das aus der Perspektive Niederösterreichs machen wollen, sind Alex Bernhuber & Lukas Mandl. Und die kann man am 9. Juni auch persönlich mit einer Vorzugsstimme unterstützen. Damit schafft man es auch, dass die hin und wieder recht schwierigen Kapitel Jugend, Sicherheit und Landwirtschaft in unserer Beziehung in die richtigen Bahnen gelenkt werden.


Und genau deshalb solltet ihr zur Europawahl gehen: Nicht wegen einer rosaroten Brille, sondern weil wir ernsthaft an unserer Beziehung arbeiten wollen!

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Σχόλια


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page