• Florian Krumböck

Energiekosten: 150 Euro Ausgleich für fast alle Haushalte beschlossen

Der vom Nationalrat beschlossene Energiekostenausgleich von einmalig 150 Euro an Haushalte bis zu einer Einkunft-Obergrenze erhielt heute mit den Stimmen von ÖVP und Grünen auch die Mehrheit im Bundesrat.


"Wir nehmen 600 Millionen Euro für diese Entlastungsmaßnahme in die Hand. Gemeinsam mit allen weiteren Maßnahmen, wie der Erhöhung der Pendlerpauschale um 50 Prozent, die Vervierfachung des Pendlereuros oder der Senkung der Energieabgaben bei Strom und Gas, nehmen wir insgesamt 4 Milliarden Euro in die Hand, um gegen die Teuerung zu kämpfen", erklärt VP-Bundesrat Florian Krumböck. Beschlossen wurde diese Maßnahme nur mit den Stimmen der ÖVP und Grünen.


Hier ein Überblick zu den Anti-Teuerungsmaßnahmen, die Österreich umsetzt:




6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen