top of page
  • AutorenbildFlorian Krumböck

VP NÖ fordert steuerfreie Überstunden

In einer aktuellen Stunde im NÖ Landtag hat die Volkspartei das Thema Leistung in den Mittelpunkt gestellt und klargemacht: "Wir wollen, dass Überstunden steuerfrei werden!"


„Wir haben einer Aktuellen Stunde unsere Standpunkte klar dargelegt, was das Thema Leistungsgerechtigkeit beim Thema Arbeit anlangt. Denn Leistung muss sich lohnen. Wir finden klar: Wer mehr arbeitet, soll auch etwas davon haben. Deshalb sprechen wir uns für die Steuerfreistellung von Überstunden aus. Das würde bedeuten, dass die Überstunden-Zuschläge nicht zusätzlich besteuert werden. Damit würden diejenigen belohnt werden, die bereit sind in Zeiten von mehr Arbeit anzupacken und dabei helfen, den Überstundenbedarf zu decken“, so Abgeordneter Florian Krumböck.


Steuerbefreiung von Bundesregierung zuletzt bereits ausgeweitet

Schon Anfang 2024 wurden die Grenzen für die Steuerbegünstigung der Überstunden angehoben. Um Mehrleistung auch steuerlich anzuerkennen, wurde der monatliche Freibetrag dauerhaft von 86 Euro auf 120 Euro angehoben . Zeitlich befristet beträgt überdies der monatliche Freibetrag für 18 Überstunden 200 Euro im Monat.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page